Meine tägliche Arbeit als Lerntherapeut zeigt mir die zum Teil riesig erscheinenden Hindernissen und bürokratischen Anforderungen, denen Familien begegnen, wenn ihre Kinder lerntherapeutische Unterstützung benötigen. Wichtigste Aufgaben des Berufsverbandes ist es, diese Hürden aus dem Weg zu räumen. Dazu gehört ein anerkanntes, verbindliches Berufsbild für Lerntherapeut*innen und die berufsständische Vertretung aller Lerntherapeuten gegenüber Ämtern und Institutionen.
Unerlässlich ist die Sicherung hoher Qualität lerntherapeutischer Arbeit durch Ausbau und Weiterentwicklung der Qualitätsstandards. Meinen persönlichen Anteil bringe ich als Mitglied des Vorstandes sowohl des Berufsverbandes BLT als auch des Fachverbandes FiL ein. Ich bin freiberuflich als Integrativer Lerntherapeut in eigener Praxis im brandenburgischen Havelland tätig.